Teaser

Boat Shed Pioneers aus Nürnberg treiben gut gelaunt durch ein Genre, das sie selbst als „Mumford and Swift“ bezeichnen. Die vier Jungs um die charismatische Schwedin Anna spielen sich mit ihrer Mischung aus Folk, Pop und Country ehrlich und mit Herz in das Ohrwurmzentrum ihrer Zuhörer. Im Juli 2016 veröffentlichte die Band ihr selbst produziertes Debütalbum „Home From Home“, das der Musikblog hdiyl.de “liebevoll selbst gemacht” nennt und die Autorin dazu brachte, ihre Einstellung gegenüber Folk Musik zu überdenken.

 

History

Im Frühjahr 2014 gründeten die Cousins Sven und Peter, die aus einem Vorort nach Nürnberg gekommen waren, zusammen mit den Nürnbergern Tristan und Tobi Boat Shed Pioneers. Nur wenige Zeit später spielten sich die Jungs durch alle Pilsbars der Nürnberger Südstadt, wo sie schlussendlich auf die kleine Schwedin Anna stoßen sollten. Ihre kräftige und unverwechselbare Stimme machte aus einem Quartett ein Quintett.

Das folgende Jahr war geprägt durch exzessives und akribisches Proben im Künstlerkollektiv Hummelstein. Einem Ort an dem nicht nur musiziert sondern auch gemalt, tätowiert, Yoga praktiziert, Kunst ausgestellt, gekocht oder einfach nur gemütlich bei einem Wein die Welt verbessert wird.

Nicht zuletzt durch die Inspiration und das Geschehen in diesem Haus schaffte es die Band, sich auf viele bedeutsame Bühnen der Region zu spielen, das „Sparda-Band Voting 2016“ im Rahmen des Nürnberger Bardentreffens zu gewinnen und sich gegen ausgewählte überregionale Bands in Bayern durchzusetzen.

Nachdem sie sich bei diversen Supportshows für Bands wie Young Chinese Dogs (GER) und Hackensaw Boys (US) die Zuneigung des Publikums gesichert hatten folgten Einladungen zu namhaften Festivals im Sommer 2016. Bei „Folk im Park“ teilten sich Boat Shed Pioneers die Bühne mit international bekannten Bands wie Matthew And The Atlas (UK), Hein Cooper (AUS) und Joseph (US) und verzauberten mehr als tausend Besucher sowohl musikalisch als auch menschlich.

Die Veröffentlichung des selbst produzierten Debutalbums „Home From Home“ im Juli 2016 bildete den krönenden Abschluss mehrerer Monate harter Arbeit im heimischen Tonstudio.

 

Boat Shed Pioneers sind:

Sven (Gesang, Gitarre)
Anna (Gesang, Gitarre, Ukulele, Banjo)
Tobi (Gesang, Violine, Banjo, Ukulele)
Peter (E-Bass, Kontrabass)
Tristan (Schlagzeug)

Download komplettes Pressepaket

Teaser

Boat Shed Pioneers from Nuremberg drift cheerfully through a genre which they describe as „Mumford and Swift“. The four boys centred around the charismatic Swede Anna captivate their audiences with their down-to-earth and heartfelt mix of folk, pop and country. In July 2016 the band released their self-produced debut album „Home From Home“, which hdiyl.de calls “lovingly handmade” and spurred the author to re-think their stance towards folk and country music.

 

History

Early in 2014 cousins Sven and Peter, who came to Nuremberg from the suburbs, formed Boat Shed Pioneers together with Nuremberg residents Tristan and Tobi. The band played the pubs in the southern part of town where they would eventually meet little Swede Anna. Her powerful and distinct voice would complete the band’s sound and thus the quartet became a quintet.

The following year was marked by excessive, meticulous rehearsals in the the band’s room at the artist collective “Kollektiv Hummelstein”. A place where, in addition to making music, people also paint, tattoo, practise yoga, display art, cook or simply try to improve the world over a glass of wine.

Due in no small part to the inspiration and happenings in that house the band were able to play themselves onto many important stages in the region, winning the “Sparda-Band Voting 2016” as part of the Nuremberg festival Bardentreffen and prevailing against other selected bands from Bavaria.

After endearing themselves to audiences at several support shows for bands like Young Chinese Dogs (GER) and Hackensaw Boys (USA) invitations to play distinguished festivals followed in the summer of 2016. At “Folk im Park” Boat Shed Pioneers shared a stage with such internationally renowned artists as Matthew and the Atlas (UK), Hein Cooper (AUS) and Joseph (USA) where they brought their particular brand of enchantment to over a thousand people both musically and personally.

The release of the self-produced debut album „Home From Home“ in July 2016 crowned several months of hard work in the band’s home recording studio – a period of striving and emotion that brought to maturity their greatest work to date.

 

Boat Shed Pioneers are:

Sven (vocals, guitar)
Anna (vocals, guitar, ukulele, banjo)
Tobi (vocals, violin, banjo, ukulele)
Peter (e-bass, upright bass)
Tristan (drums)

Download complete press kit